Am 12.Januar 2013 fand im Bürgerhaus Eilenburg das traditionalle Neujahrskonzert des Volkschores Eilenburg, gemeinsam gestaltet mit dem Musikverein Eilenburg, statt. Pünktlich 15.00 Uhr begann im ausverkauften Saal das Konzert mit dem Chor Nr. 10 “Stimmt an die Saiten” aus “Die Schöpfung” von Joseph Haydn. Ein gewaltiger Auftakt! Es war übrigens das 19. Neujahrskonzert, welches von den beiden Eilenburger Klangkörpern gemeinsam gestaltet wurde. hier mehr dazu (Bilder)
Startseite Startseite
Birgit Schramm gibt den Taktstock weiter Wolfgang Hirsch  
In der “Leipziger Volkszeitung” erschien dieser Artikel:
Foto: Thomas Jentzsch
Volkschor und Musikverein beim Neujahrskonzert im Bürgerhaus Eilenburg
Eilenburg. Bereits zum 19. Mal sorgte am Samstag das traditionelle Neujahrskonzert des Volkschores und des Musikvereins Eilenburg für ein proppenvolles Bürgerhaus. Dieses kulturelle Ereignis war bereits seit Wochen restlos ausverkauft. Das bedeutet, dass immerhin fast 400 Besucher aus der Muldestadt und ihrer näheren Umgebung die Gelegenheit hatten, diese Veranstaltung zu genießen. Auch in diesem Jahr ließen die künstlerischen Leiter, Gabriele Hammermann vom Musikverein und Birgit Schramm vom Volkschor, mehrere Neueinstudierungen erklingen. Darunter waren klassische Werke wie beispielsweise das Menuett aus der Militärsinfonie von Joseph Haydn oder auch das anspruchsvolle achtstimmige Chorwerk von Johann Eccard „Wir singen all mit Freudenschall", aber auch modernere Werke wie das „Adiemus" des amerikanischen Komponisten Karl Jenkins. Nach der Pause kamen außerdem das eine oder andere Volkslied und Ausschnitte aus populären Operetten zu ihrem Recht. Für die meisten Gäste war es wohl überraschend, dass die langjährige künstlerische Leiterin des Volkschores, Birgit Schramm, ihre Abschiedsvorstellung gab. Persönliche Gründe hätten sie nach 22 Jahren zu diesem Schritt veranlasst. So lag doch ein Hauch Wehmut über dem Konzertnachmittag. Zum Glück hatte Vereinsvorsitzender Jürgen Glück nichts unversucht gelassen, um einen gleichwertigen Nachfolger zu finden. Er heißt Jörg Burghardt und ließ es sich nicht nehmen, als „Einstand" bei einem von ihm auf die Schnelle einstudierten Werk den Taktstock zu schwingen. Der scheidenden künstlerischen Leiterin widerfuhr an diesem Nachmittag noch eine unerwartete Ehrung: Im Auftrag des Deutschen Chorverbandes zeichnete Jürgen Glück sie für ihre langjährige verdienstvolle Tätigkeit mit der Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes in Silber aus.
47 Jahre gemeinsames Singen.
Wir sind Mitglied im Leipziger Chorverband und im Sächsischen Chorverband.   
Volkschor Eilenburg e. V.
Herzlich willkommen bei uns. Schön, dass Sie hier sind.